Datenschutz für Ärzte
MEHR

Services

Unser Leistungsangebot für Sie.

Audit - Bestandsaufnahme

Sie wissen nicht, ob ihr Unternehmen alle Anforderungen der DSGVO erfüllt?

Gerne prüfen wir das gemeinsam mit Ihnen auf der Basis der derzeit gültigen Regularien und geben Ihnen Handlungsempfehlungen.

Kontaktieren Sie uns dafür bitte per Email an die folgenden Adressen:
datenschutz@neurologiewinterhude.de
praxis@neurologiewinterhude.de.

Schulungen und Seminare

Wir sorgen dafür, daß Sie sich immer auf dem neuesten Stand befinden.
Nutzen Sie unsere auf Sie zugeschnittenen empfohlenen Jahresschulungen und Seminare.

Angebote
und Termine

Über uns

Ein Unternehmen mit einem breiten Angebot und viel Erfahrung.

  • Januar 2003

    Start der Praxis „Neurologie Winterhude“

    2002 Übernahme einer etablierten „klassischen Nervenarztpraxis“ in Hamburg-Winterhude und Neufirmierung zur „Neurologie Winterhude“. Modernisierung der Praxis von Grund auf mit Erweiterung des Angebotes, so daß von Anfang an das komplette Spektrum der neurologischen, neurophysiologischen, psychiatrischen und psychotherapeutischen Diagnostik und Therapie angeboten werden konnte. In den liebevoll, bis ins Detail völlig neu gestalteten Räumen wurde die Technik und die medizinische Ausstattung komplett überholt, so dass alle organisatorischen Abläufe erleichtert wurden und noch patientenorientierter gearbeitet wird. Es werden hochwertige medizinische und therapeutische Leistungen angeboten, die auf individuelle Bedürfnisse ausgerichtet sind. www.neurologiewinterhude.de

  • Juni 2010

    Gründung des „Medical Competence Center Winterhude“

    Eine neue Idee entstand, als Dr. Trettin im Laufe der Jahre feststellte, dass immer mehr Menschen mit durch Stress verursachten Beschwerden zu ihr kamen. Balance auf vier Säulen - Mentales Coaching, Bewegung, Ernährung und Entspannung – auf dem Zusammenspiel dieser Bereiche basieren die Programme des Medizinischen Kompetenzzentrums, ein Zentrum für Prävention und Stressmedizin, das Dr. Trettin mit großer Akribie entwickelte. „Ein Rundumpaket für mehr Stressresistenz, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden, aus dem sich jeder individuell die Module auswählen kann, die er für sein mentales und körperliches Gleichgewicht benötigt. Jeder kann lernen, diese Säulen zu stärken und dadurch Belastungen zu reduzieren sowie dauerhaft mehr Lebensfreude zu gewinnen“, beschreibt Dr. Trettin ihren neuen Ansatz. Als ausgebildeter Stress- und Businesscoach führt Dr. Trettin zertifizierte Stresspräventions- und –reduktionsseminare und kooperiert sehr erfolgreich mit akademischen Teampartnern, woraus sich ein engmaschiges Netz qualitativ hochwertiger Angebote entwickelt hat, die auf den neuesten Erkenntnissen der Neurowissenschaften basieren. www.medical-competence-center-hamburg.de

  • Februar 2018

    Ausbildung zur Datenschutzbeauftragten

    In Arztpraxen ist der Datenschutz besonders wichtig – schließlich geht es hier um Gesundheitsdaten und damit um einen für die Patienten sehr sensiblen Bereich. Die DSGVO wurde 2016 eingeführt und im Mai 2018 für alle Mitgliedsstaaten für verbindlich erklärt. Neben der Schweigepflicht ist das Recht auf informationelle Selbstbestimmung des Patienten noch intensiver zu beachten – das heißt, dass Mitarbeiter in Arztpraxen nicht nur darauf achten müssen, beispielsweise an der Rezeption nicht versehentlich Namen oder gesundheitliche Beschwerden eines Patienten vor anderen zu erwähnen, sondern die Patienten müssen künftig auch unaufgefordert darüber informiert werden, wie in der Praxis der Datenschutz gewährleistet wird. Da mit empfindlichen Strafen zu rechnen ist, wenn sich bei Überprüfungen herausstellt, dass die neue Datenschutz-Grundverordnung nicht befolgt wird, erfolgten in der Praxis von Dr. Trettin gründliche Schulungen des gesamten Teams. „Wie werden die Patienten begrüßt, wie ihre Daten vor fremden Blicken geschützt und eingelesen, wo finden die Gespräche zwischen Arzt und Patient statt, wo werden die Daten gespeichert und wie lange aufbewahrt – das sind nur einige Punkte, die künftig lückenlos dokumentiert werden müssen“, so Dr. Trettin, die sich zur Datenschutzbeauftragten ausbilden lassen hat. Sie führt Informationsveranstaltungen durch, berät und schult Kollegen und Praxismitarbeiter. www.datenschutz.neurologiewinterhude.de

  • Mai 2018

    Start der Anwendung der DSGVO und des BDSG

    Im Datenschutzrecht hat mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem neugefassten Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) eine Neustrukturierung des Datenschutzrechts stattgefunden. Die EU-DSGVO war im Mai 2016 in Kraft getreten und wird ab 25. Mai 2018 angewendet. Deutschland gehört zu den wenigen EU-Ländern, die ihr Bundesdatenschutzgesetz bereits entsprechend angepasst haben. Ziele sind der Schutz der Grundrechte und Grundfreiheiten natürlicher Personen und insbesondere deren Recht auf Schutz sowie der freie Verkehr personenbezogener Daten. Zudem geht es um die weitgehende Vereinheitlichung europäischen Datenschutzrechts. Die EU-Datenschutz-Grundverordnung betrifft alle gesellschaftlichen Bereiche, in denen mit personenbezogenen Daten umgegangen wird – so auch Praxen von Ärzten und Psychotherapeuten. Ausgenommen ist lediglich der private Bereich. Es soll sichergestellt werden, dass keine (Patienten-)Daten in falsche Hände geraten, dass Klarheit herrscht, welche Daten der Arzt über den Patienten speichert, dass keine Daten verloren gehen und dass Auskunft, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Löschung der Daten und die Übertragbarkeit der Daten z.B. von Arzt zu Arzt gewährleistet sind.

  • Seien
    Sie
    vorbereitet!

Das Team

Ihr kompetentes Team für den Datenschutz

Wir kümmern uns und sind durch ständige Fortbildungen immer auf dem neuesten Stand.

DSGVO

Sie wollen mehr über die rechtlichen Hintergründe der EU-DSGVO erfahren?

MEHR

Kontakt

Sie haben Fragen oder Interesse an unserem Angebot? Schreiben Sie uns und wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.